X
Rufen Sie uns an +49 (0) 2824 999 20 99

Fotokurs mit Wolfgang Weisser im Hause Schlee-Dental

Fotokurs mit Wolfgang Weisser im Hause Schlee-Dental
Fotokurs mit Wolfgang Weisser im Hause Schlee-Dental
Fotokurs mit Wolfgang Weisser im Hause Schlee-Dental

Referent: Wolfgang Weisser Ztm. / MDT

Kurs 1

Wie Sie die digitale Fotografie für überzeugende, aussagekräftige Bilder effektiv einsetzen
Moderne Medien setzen in erster Linie auf die Wirkung starker visueller Reize, denn in unserer Wahrnehmung rangieren Bilder weit vor dem geschriebenen Wort. So ist die digitale Fototech­nik heute ein unverzichtbarer Begleiter der modernen Zahnme­dizin und Zahntechnik. Aussagekräftige Bilder unterstützen bei der innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung wie auch beim Meinungsaustausch mit Kunden und Kollegen und erleichtern die Umsetzung einer komplizierten Versorgung. Das praxisbe­währte Kurskonzept von ZTM Wolfgang Weisser basiert auf langjähriger Erfahrung in der dentalen Fotografie: bei Studioauf­nahmen für die Industrie, praxisbezogener Fotografie im eigenen Labor und in der Zahnarztpraxis bis zur Redaktionstätigkeit.

 

Ziel des Workshops
Grundlegende Kenntnisse der Objekt- und Mundfotografie und der digitalen Zahnfarb­bestimmung sowie der Dokumentation und Kommunikation von Zahnfarbinformationen

 

Inhalte
In diesem Workshop erlernen Sie das Basiswissen der Objekt- und Oralfotografie. Nach der Klärung des individuellen Kenntnisstands der Teilnehmer stellt Ihnen der Referent sein Konzept, das sich während seiner langjährigen Erfahrung in der dentalen Fotogra­fie bewährt hat, in Theorie und Praxis vor und führt Sie stufenweise an die Sach- und Mundfotografie heran. Dabei erhalten Sie umfassende Kenntnisse u. a. über diese The­men: • Die richtige Kameraeinstellung • Weißabgleich • Schärfentiefe • Bildrichtlini­en • Freistellen von Objekten • Wahl des richtigen Bildausschnitts • Bildoptimierung am PC • Farbmanagement • Tipps und Tricks für die Gestaltung ästhetischer Bilder.

 

Zielgruppe
Zahntechniker, Zahnärzte, Kieferorthopäden, Zahnarzthelferinnen und Fachpersonal mit ersten Erfahrungen in der Fotografie.

Ein entsprechender Kurs kann nach Absprache gern im Labor realisiert werden.
Es lohnt sich.